WoD: “Update” Änderungen an älteren Dungeons

WoD: “Update” Änderungen an älteren Dungeons
WoD: “Update” Änderungen an älteren Dungeons
User Rating: 4.8 (4 votes)

Auch wenn die kommende Erweiterung “Warlords of Draenor” viele komplett neue Spielinhalte für Spieler zwischen Level 90 und 100 mit sich bringt, wird dieses nächste Addon allerdings auch einige der älteren Spielinhalte aus anderen Erweiterungen ein wenig überarbeiten. Dazu gehören unter anderem drei noch aus Classic WoW stammende Dungeons für Spieler auf niedrigeren Stufen, die mit WoD neben neuen Bossen auch eine Weiterführung ihrer “Geschichte” erhalten werden. Zu diesen Instanzen gehören die Tiefschwarze Grotte, der Kral der Klingenhauer und der Hügel der Klingenhauer.

 

Update: Videos zu den jeweiligen Dungeons.

 

Die Tiefschwarze Grotte

Tiefschwarze Grotte 2

Die Tiefschwarze Grotte wurde in dieser überarbeiteten Version noch weiter vom Schattenhammerkult eingenommen und beheimatet eine Reihe von neuen dunklen Experimenten und Bossen. Viele der alten Gegner wurden wegen ihres Versagens bestraft und können teilweise sogar noch als Leichen in der Instanz angetroffen werden. Beispielsweise hat “Subjugator Kor’ul” den toten Körper von Gelihast an seiner Waffe befestigt und schüchtert damit die restlichen Murlocs des Dungeons ein.

 

Was hat sich geändert?:

  • Ghamoo – Ra wird nun vom Kult durchgehend gefoltert und wird beim Auftauchen der Spieler alle seine Peiniger angreifen und töten. Hinter ihm steht jetzt sein Sohn Pahboo – Ra.
  • Nachdem Spieler das “Sprungrätsel” in der Instanz einmal erledigt haben, können sie jetzt ein Seil für Nachzügler herunterlassen.
  • Es gibt wesentlich mehr Kultisten, besessene Gefangene und bösartige Tentakel in der Instanz.
  • “Alter Serra’Kis” wurde durch einen Wächter der Tiefen ersetzt, der sehr viele Eier unterhalb des Tempels bewacht.
  • Subjugator Kor’ul dient als Ersatz für Gelihast.
  • Twilight Lord Bathiel fungiert nun als Oberhaupt des Schattenhammers in dieser Instanz.
  • Die Untote “Domina” hat die Naga Lady Sarevess ersetzt.

 

 

 

 

 

Der Kral der Klingenhauer

Kral der Klingenhauer 2

Im Kral der Klingenhauer werden die Entwickler neben einigen Änderungen auch den Bossen auch eine Reihe von Neuerungen an den Effekten und Designs der normalen Gegner und der Dekorationen durchführen. Somit hinterlässt der gesamte Bereich einen wesentlich nachhaltigeren Eindruck und beinhaltet einige wesentlich mächtiger wirkende Gegner.

 

Was hat sich geändert?:

  • Die untere Hälfte der Instanz mit den normalen Ebern wurde entfernt und durch eine Reihe von Wurzeln ersetzt, die Spieler bei Berührung sofort wieder in den oberen Bereich der Instanz bringen.
  • Roogug ist nun ein richtiger Boss mit vielen verschiedenen Fähigkeiten.
  • Agathelos ist mittlerweile gestorben und dient jetzt dem blinden Jäger als Nahrung. Diese seltene Fledermaus wurde nun zu einem normalen Boss umgewandelt.
  • Oberanführer Ramtusk wurde nun zum “Kriegsherr” befördert und kann im Kampf einige Geister der alten Bosse des Krals beschwören.

 

 

 

 

 

Der Hügel der Klingenhauer.

Hügel der Klingenhauer 2

Auch wenn der Hügel der Klingenhauer mit WoD überarbeitet wird, so ist diese Instanz in der aktuellen Alpha leider noch ein wenig fehlerhaft, weshalb nur erste Teile des Dungeons besucht werden können. Als Grund hinter diesen Änderungen wird erwähnt, dass die ersten Besucher dieser Instanz es wohl nicht geschafft haben das “Phylakterion” von Amnennar zu zerstören, weshalb dieser Lich diese Instanz nun wieder mit untoten Horden füllen konnte.

 

Was hat sich geändert?:

  • Der Weg zu Amnennar ist nun mit giftigen Gasen gefüllt, die nur dann verschwinden, wenn erst die anderen Teile der Instanz leer geräumt wurden.
  • Der Drache “Koristrasza” ist wieder in der Instanz und erklärt Spielern die Lore hinter diesem Gebiet.
  • Zu den neuen Bossen gehören unter anderem eine riesige Spinne mit dem Namen “Aarux” und ein Monster mit der Bezeichnung “Mushlump”.

 

 

 

(via)

 

 

5 Comments

  1. Sind das dann neue 5 hc Inis oder wie?
    Und warum verändern die sich, wenn doch Draenor die neue Welt ist? 😮

    • Nein. Das sind ganz normale Low Level Dungeons. Ansonsten hat MoP bereits den Flammenschlund überarbeitet, wieso sollte WoD nicht weitere alte Dungeons ein wenig aufpolieren?

  2. Meiner Meinung nach nicht unbedingt die Dungeons die unbedingt Überarbeitung brauchten. Vor allem die ersten beiden Maraudon Teile, Diremaul und sämtliche Blackrock Instanzen empfinde ich als wesentlich schlimmer. Aber vielleicht kommt da ja noch was.

    • Naja Hügel bräuchte seit einführung des LFG für LowLvl schon Anpassungen, aber andere, und zwar eine damit die verdammte Begleitquest für alle normal startbar ist, egal wie oft man schreibt bitte alle warten etc. immer hats einen der startet.

    • finde jetzt nicht, dass die maraudon-teile überarbeitet gehören, genauso düsterbruch, wobei bei düsterbruch es etwas “klarer” strukturiert werden sollte, wie man vorgehen muss… erst den einen boss, dann den anderen, dann zurücklaufen, das is verwirrend… ^^ zumal ich auch erst mit dem lfr-tool dorthin kam ^^ vorher immer gemieden! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort