“Update” WoW Hotfix: Änderung am Trash aus TBC

“Update” WoW Hotfix: Änderung am Trash aus TBC
“Update” WoW Hotfix: Änderung am Trash aus TBC
User Rating: 4.7 (3 votes)

Update: Wie Community Manager Rynundu bereits im Verlauf der vergangenen Tage ankündigte, wurden mit den kürzlich durchgeführten Wartungsarbeiten die Änderungen an der Beute der Trash Mobs in den TBC Raids wieder rückgängig gemacht. Da dem Blueposter in seiner ursprünglichen Erklärung zu diesem Thema allerdings noch einige Informationen zu diesem Update fehlten, beinhaltete die eigentliche Ankündigung leider einige falsche Aussagen zu diesem Hotfix. Aus diesem Grund hat Rynundu mittlerweile einen weiteren Beitrag veröffentlicht, der jetzt nicht nur alle tatsächlichen Anpassungen auflistet, sondern auch die vorher erwähnten Fehler korrigiert.

 

Die Kernaussage in beiden Foren war, dass die bisherigen Änderungen wieder rückgängig gemacht werden, was vergangene Nacht auch geschehen ist. Mir ist jedoch ein Fehler unterlaufen, als ich schrieb, dass die niedrigeren Dropraten für graue und grüne Gegenstände eventuell beibehalten werden, da diese Überlegung zwar für graue Gegenstände getroffen wurde, nicht aber für grüne. Bitte entschuldigt die entstandene Verwirrung. Natürlich wollen wir denjenigen unter euch, die an Gegenständen zum Transmogrifizieren interessiert sind, keine Steine in den Weg legen.

Auch meine Aussage, dass Trashmobs hinter bzw. zwischen Bossen nur noch dann spawnen würden, wenn der zugehörige Boss getötet wurde, muss ich etwas korrigieren. Dies trifft nur auf den schwarzen Tempel sowie Naxxramas zu und hat mit den Änderungen der Dropraten nichts zu tun (die Intention dahinter ist zwar dieselbe, allerdings handelt es sich um einen anderen Hotfix, der erst noch aufgespielt wird). Was die reine Menge der Beute angeht, so ist wieder alles beim Alten.

Es stimmt weiterhin, dass ich die flexible Menge der Beute basierend auf der Gruppengröße nicht erwähnt habe. Unser Lead Game Designer Ion Hazzikostas aka Watcher, der sich primär um die Änderungen gekümmert und den oben verlinkten Bluepost im US-Forum verfasst hat, war aufgrund der verschiedenen Zeitzonen (er arbeitet in Irvine, ich in Paris) leider noch nicht erreichbar, als ich ihn um weitere Details zu den Änderungen bitten wollte. Da ich euch vor den Wartungsarbeiten darüber informieren wollte, dass die Änderungen rückgängig gemacht werden, enthielt mein Post nicht alle Infos, die ihr einige Stunden später im US-Forum finden konntet.

 

 

Originalartikel:

Im Verlauf der vergangenen Woche haben die Entwickler einen neuen Hotfix auf die Server von WoW aufgespielt, der die von Trash Mobs in den noch aus TBC stammenden Raids gedroppte goldwerte Beute stark geschwächt hat. Auch wenn diese Anpassung es hauptsächlich Bottern und anderen Arten von Cheatern erschweren sollte auf diesem Weg ihr Gold zu farmen, beschweren sich aktuell auch sehr viele normale Spieler über diese vorher nicht angekündigte Anpassung. Nachdem dieser Zustand von den Entwicklern nun einige Tage lang überwacht wurde, hat Community Manager Rynundu vergangene Nacht in den Foren angekündigt, dass sie die Auswirkungen dieses Updates mit den nächsten Wartungsarbeiten wieder rückgängig machen werden.

Somit sollten alle Trash Mobs in den TBC Raids ab Dienstag bzw. Mittwoch dann wieder die gewohnte Menge an Gold, Stoff und Gegenständen droppen. Allerdings wäre es dem Entwickler zufolge möglich, dass zumindest die grauen und grünen Items selbst nach den Wartungsarbeiten ihre aktuell sehr geringen Dropchancen beibehalten werden.

 

Danke für euer Feedback. Der Hotfix, der dafür sorgte, dass normale Mobs weniger goldwerte Beute fallen lassen, betrifft alle Schlachtzüge aus The Burning Crusade. Dass auch weniger Stoff droppt, war allerdings nicht geplant.

Letztendlich haben wir uns dazu entschieden, die bisherige Anpassung rückgängig zu machen und einen anderen Ansatz auszuprobieren: Nach den folgenden Wartungsarbeiten wird Beute wieder in der gewohnten Menge fallengelassen, allerdings spawnen Trashmobs, die sich hinter bzw. zwischen Bossen befinden, fortan nur noch, wenn man den zugehörigen Boss getötet hat.

Nachtrag: Es kann sein, dass wir die (derzeit niedrigeren) Dropraten für graue und grüne Gegenstände beibehalten. Der Rest sollte aber wieder wie gewohnt droppen.

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort