WoD: Neue Modelle für Schultern und Helme

WoD: Neue Modelle für Schultern und Helme
WoD: Neue Modelle für Schultern und Helme
User Rating: 4.8 (2 votes)

Der vergangene Nacht auf die Testserver der Alpha zu Warlords of Draenor aufgespielte Build 18164 hat neben dem T-17 Set für den Krieger auch eine Reihe von neuen Modellen für Schultern und Helme der Spieler implementiert. Dabei handelt es sich vermutlich um Ausrüstungsgegenstände, die Spieler in den normalen Dungeons oder während der Levelphase erhalten können.

 

(via)

4 Comments

  1. Generell gefällt mir es ja, dass sie auf ein wesentlich simpleres Design hier gehen, aber schauen wir uns das doch mal genauer an.
    Erste Reihe:
    An und für sich nicht schlecht. Da das Fantasy ist, kann ich mit den Verzierungen leben (wir hatten schon Schlimmeres) und das Ding auf dem Helm wirkt etwas komisch aber sonst nichts dran auszusetzen. Auch die Größe der Schultern ist okay und macht es perfekt für Plattenträger.
    Unglücklicherweise habe ich eher das Gefühl, dass dies eher Kettenrüstung ist…vermutlich Schamane.

    Zweite Reihe:
    Das soll Stoffrüstung sein, richtig?
    Okay, die Kapuze ist in Ordnung. Der Metallrahmen macht sie etwas Steif aber sie erfüllt den Zweck die Augen und Atemwege vor Staub zu schützen. Da ein Magier in der Regel sehen wohin er zaubert, macht das Sinn.
    Das Problem sind die Schultern. Stoffrüstung besteht normalerweise aus mehreren Lagen Stoff in kleineren Taschen genäht, was durchaus sogar besseren Schutz bietet als Leder.
    Deswegen machen Schultern aus Stoff oft kaum Sinn. Generell denke ich eher, dass Schultern bei Stoffsets aus leichten Metall bestehen und allerhöchstens etwas Stoff drüber gespannt ist, um den Stil zu wahren.
    In dem Fall: Zu groß, zu massiv und zu schwer. Selbst wenn das Metall nur der Rahmen ist und es der Stoff nur dazwischen gespannt ist, ist das Gewicht zu viel und der Schutz ist nicht gegeben.
    Zumal die Größe der Schultern den Bewegungsfreiraum einschränkt und es schwierig macht den Kopf zu drehen.

    Dritte Reihe:

    DAS ist die Plattenvariante? Yeah…nein!
    Wieder einmal: Der Helm ist in Ordnung! Die Hörner sind vielleicht etwas unnötiges Gewicht, aber wir haben schon Schlimmeres gesehen und in der Funktion stört es nicht so sehr.
    Die Schultern dagegen…
    Das Selbe wie mit der Stoffvariante: Zu groß, zu massiv und zu schwer.
    Eins sollte man sich merken: Wenn man eine Metallrüstung trägt, oder jede Form von Rüstung, möchte man so wenig unnötiges Gewicht wie möglich haben.
    Ich meine schaut euch die Schultern mal an. An einigen Stellen ist das Metall gut und gerne drei Finger dick.
    Und dass die Schultern fast den ganzen Oberarm bedecken hilft auch nicht.
    Versucht mal einen Schlag von oben zu parieren, wenn die Rüstung dich die Arme gar nicht so weit hoch heben lässt.

    Wobei ich zugeben muss, dass Schläge von oben eher unwahrscheinlich sind, wenn jeder so eine Rüstung trägt…

    Zu guter Letzt: Die Schultern behindern die Sicht, wenn man den Kopf drehen will.
    In einen Kampf versucht man sich seitlich zum Gegner zu stellen, um so wenig Angriffsfläche wie möglich zu bieten.
    Wenn man allerdings durch die Schultern nichts sieht, muss man sich Frontal zum Gegner stellen, mit der Brust offen für alle Angriffe.
    Da kann man sich auch eine Zielscheibe um den Hals hängen…

    • also erstens ist die 2te Reihe Kette…
      zweitens, ist es ein FANTASY Spiel, mit einer Comic-grafik, da interessiert es keine sau, ob das physikalisch sinn macht…
      oder sind die kriegsgleven von azzinoth deiner meinung nach physikalisch sinnvoll? omfg…

      • Ich ging nach aussehen, was ich da auf den Bildern erkennen kann und Reihe Zwei sieht für mich nach Stoff aus, dass dort als Material verwendet wurde. Wenn es Kette ist, von mir aus.

        Zum Thema Fantasy:
        Ich kann über eine Menge hinweg sehen.
        Aber Fantasy ist keine, ich wiederhole, keine Entschuldigung die Gesetze von Physik, Anatomie und Logik komplett zu ignorieren. Und auch Comicstil ist kein Freischein.
        Siehst du Irionman mit solchen Schultern rum rennen? Nein.
        Im Gegenteil, die Schultern sind an seiner Rüstung vermutlich der beweglichste Teil.

        Selbst wenn ich das Gewicht nicht beachte, sind die Schultern einfach nur im Weg um die Arme zu bewegen.
        Mach einfach die Schultern etwas kleiner und es wäre nicht mehr so ein Problem.

        Und was die Kriegsgleven von Azzinoth angeht…
        Nein Sie sind nicht sinnvoll. Weder physikalisch, noch Anatomisch möglich zu führen oder auch nur entferntesten logisch.
        Und um bei der Wahrheit zu bleiben, finde ich persönlich, dass sie bei Spielern gelinde Gesagt albern aussehen.
        Nicht cool. Nicht badass. Einfach nur albern.

        Aber gut, um fair zu bleiben, das ist meine Sicht der Dinge und die Tatsache, dass ich wegen meinen Hobbyzeichnen mich ein Wenig mit Waffen und Rüstungen beschäftige, könnte dazu beitragen, dass ich solche Designs etwas kritischer betrachte.

  2. es sieht gut aus ! ^^ man muss nicht alles “zerlegen”… ^^

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort