Hearthstone: Entwickler Interview von der PAX East

Hearthstone: Entwickler Interview von der PAX East
Hearthstone: Entwickler Interview von der PAX East
User Rating: 5 (1 votes)

Es tut sich endlich wieder etwas in Sachen Hearthstone! Wie auch bereits hier auf JustBlizzard bekanntgegeben, wurde auf der PAX East, die am Wochenende stattfand, das erste Abenteuer in Hearthstone angekündigt: Der Fluch von Naxxramas. Nun kommen in der Community selbstverständlich einige Fragen auf, die den neuen Content betreffen. Die Jungs von BlizzPro hatten im Laufe der PAX East die Möglichkeit ein Interview mit den Entwicklern Eric Dodds und Jason Chayes zu führen und ihnen dabei einige Informationen entlocken können, die im offiziellen Blogpost zur Ankündigung nicht zu finden sind. Ich habe für euch die zentralen Aussagen des Interviews gesammelt und übersetzt:

  • Im Abenteuer Modus wird es nur Spiele zwischen einem Spieler und der KI geben.
  • Jeder Boss stellt eine einzigartige Herausforderung dar und benötigt daher unter Umständen eine entsprechende Anpassung des eigenen Decks, um ihn zu besiegen.
  • Für das Besiegen eines Bosses erhält man eine neue Karte.
  • Das Abenteuer wird aus fünf Flügeln bestehen, die jeweils im Abstand von einer Woche geöffnet werden.
    • Der Spinnenflügel wird als erstes verfügbar sein.
    • Der Monstrositätenflügel wird in der vierten Woche seine Tore öffnen.
    • Schafft man es, die ersten vier Flügel zu meistern, schaltet man den fünften und letzten Flügel frei. In diesem warten die zwei finalen Bosse des Fluchs von Naxxramas: Sapphiron und Kel’thuzad.
    • Jeder der vier ersten Flügel muss seperat “geöffnet” werden. Hierbei kann man, wie in der Arena, wählen, ob man den Zugang mit Ingame Gold oder Echtgeld erwirbt. Die Preise für das Öffnen der Flügel stehen noch nicht fest.
  • Im Rahmen der Entwicklung des Fluchs von Naxxramas überlegte man an der Einführung eines neuen Schlüsselwortes. Letztendlich entschied man sich aber dafür kreative Ideen für das bereits vorhandene Todesröcheln zu entwickeln.
  • Die neuen Karten sollen das Meta ein wenig aufmischen und neue, innovative Decks zum Vorschein bringen.
  • Der Release dieses ersten Abentueres soll kurz nach dem Release der iPad Version erfolgen.
  • Mit einer Anzahl von 30 neuen Karten ist man innerhalb des Teams zufrieden. So sind neue Spieler nicht mit zu vielen neuen Inhalten überfordert und die erfahrenen Spieler erhalten einige neue Möglichkeiten.
  • Die Heldenfähigkeit von Heigan wird immer den Diener, der, von euch aus gesehen, links außen platziert ist, anzielen.
  • Wie man die goldenen Versionen der neuen Karten erhalten kann, ist bisher noch nicht bekannt. Im Team wird über verschiedene Lösungen diesbezüglich dikutiert.

 

Neben dem Abenteuermodus war auch die Zukunft von Hearthstone Thema des Interviews und auch zu diesem Punkt konnte BlizzPro einige Informationen für die Community von den Entwicklern erhalten:

  • Der Observermodus kommt! Hierzu sollen bald weitere Informationen folgen.
  • Es gibt derzeit keine Pläne für legendäre Karten, die keine Diener sind.
  • Neutrale Waffen sind bisher nicht geplant. Die Entwickler wollen, dass sich die Klassen wie in WoW anfühlen.
  • Nun da das Spiel den Beta Status verlassen hat, will man weniger Kartenanpassungen durchführen und den Spielern stattdessen Werkzeuge, in Form von neuen Karten, an die Hand geben, um starken Decks bzw. Karten Paroli zu bieten.
  • In der Zukunft werden weitere Kreaturentypen auftreten. Außerdem: Mehr Murlocs und Piraten.
  • Ein Draftmodus außerhalb der Arena klingt nach viel Spaß. Dies ist allerdinds bisher nicht in Planung. Der Fokus liegt zunächst auf anderen Inhalten. Gleiches gilt für automatisierte Ingame Turniere.

 

Quelle: BlizzPro

1 Comment

  1. Ich spiel zwar eigentlich nur alle Tage mal 1 oder 2 Spiele, aber die Neuerungen lesen sich auf dem Papier doch schon mal schön und ich weiß nicht wies den Rest da draußen so geht, aber ich freu mich total auf Naxx 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort