WoD: Die weiblichen Orcs

WoD: Die weiblichen Orcs
WoD: Die weiblichen Orcs
User Rating: 4.7 (2 votes)

Nachdem die Designer von World of Warcraft die vergangenen Wochen über bereits zwei Teile ihrer neuen “Artcraft”-Reihe zu den Grafiken in Warlords of Draenor veröffentlicht haben, ist heute Abend nun endlich der dritte Teil dieser Einträge auf der offiziellen Seite von WoW aufgetaucht. Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Charaktermodellen für die überarbeiteten weiblichen Orcs und beinhaltet neben neuen Bildern auch einige Erklärungen des Designers, die den Entstehungsprozess hinter diesem Grafiken etwas näher beleuchten sollen.

 

Weibliche Orcs WoD (1) Weibliche Orcs WoD (2) Weibliche Orcs WoD (3) Weibliche Orcs WoD (4)

 

Artcraft – Die Tochter Draenors

Willkommen zur dritten Ausgabe von Artcraft! Ich bin Chris Robinson, Senior Art Director für World of Warcraft, und heute befassen wir uns mit der Überarbeitung des weiblichen Orc-Modells. Dabei sprechen wir über unsere allgemeine Herangehensweise beim Neudesign von Charakteren, zeigen euch Vorher- und Nachherbilder, reden über den grafischen Prozess bei diesem bestimmten Modell und gewähren einen Ausblick auf die fantastischen Gesichtsausdrücke, die unser Animationsteam hinbekommen hat.

Bevor wir uns mit dem Update der weiblichen Orcs beschäftigen, möchte ich auf ein paar Fragen zu unseren Zielen bei diesen Neubearbeitungen eingehen. Im Grunde genommen liegt unser Hauptaugenmerk darauf, Aspekte der momentan im Spiel vorhandenen Modelle der Spielercharaktere zu aktualisieren.

Wir sind kreative Menschen mit Unmengen toller Ideen und könnten Dinge entwerfen und neu bearbeiten, ohne jemals etwas zu veröffentlichen. Das würde uns zwar großen Spaß machen, aber wenn wir uns keine spezifische Ziele setzen, um Grafiken fertigzustellen, würdet ihr sie nie im Spiel zu sehen bekommen. Das ist nicht immer einfach – wir gehen mit Leidenschaft an die Sache, freuen uns unglaublich über neue Features und möchten einfach alles machen. Nichtsdestotrotz helfen Konzentration und ein vernünftiges (wenn auch ehrgeizig gestecktes) Ziel dabei, uns auf Kurs zu halten und zu verhindern, dass wir später wieder Dinge rausnehmen müssen. Gerade das wollten wir bei der Neubearbeitung der Spielercharaktere vermeiden und haben daher schon früh den Entschluss gefasst, uns bei den Verbesserungen auf die bereits im Spiel enthaltenen Dinge zu konzentrieren und sicherzustellen, dass wir sie auf den Punkt bringen.

Natürlich haben wir auch eure großartigen Ideen und euer Feedback zu Features gelesen, die ihr euch für die Charakteranpassung wünscht. Eure Stimme als Ganzes ist uns wichtig und wenn wir es können, werden wir die tollsten Ideen auch sicherlich irgendwann umsetzen. In diesen Ausgaben von „Artcraft“ werden wir euch auch weiterhin mit Hintergrundinformationen versorgen und weitere Einblicke in unsere Pläne für Charaktermodelle auch nach der Erstveröffentlichung von Warlords of Draenor präsentieren.

Genug der Philosophie – reden wir über den weiblichen Orc! An diesem speziellen Modell arbeiten wir schon seit geraumer Zeit. Vielleicht konntet ihr ja im Ankündigungstrailer zu Warlords of Draenor auf der BlizzCon schon einen kurzen Blick auf ihr neues Modell erhaschen. Seitdem haben wir unsere Anstrengungen auf alle momentan bearbeiteten Modelle verteilt und die Orc-Frau noch ein wenig weiter aufpoliert.

Bei unseren ersten Erörterungen zu diesem Charakter stimmten wir überein, dass wir uns etwas mehr auf ihre kriegerische Seite konzentrieren wollten. Daher werden wir uns von der momentan verwendeten Version mit Rehaugen entfernen und in Richtung eines Charakters bewegen, den man an der Seite der Hordenbrüder und -schwestern im Kampf an der Front erwarten würde. Da wir die Einzelheiten noch bearbeiten, kann sich die Optik natürlich noch ändern. Senior 3D Artist Dusty Nolting und Lead Animator Steve Aguilar erzählen euch aber schon mal ein bisschen was zum aktuellen Stand unserer grünhäutigen … nein, grün- und braunhäutigen Heldin mit ihren langen Hauern..

Lead Animator Steve Aguilar:

„Der ursprüngliche Gesichtsausdruck des weiblichen Orcs ist im Grunde genommen nur ein leeres Starren, das leider kaum Leben oder Persönlichkeit rüberbringt. Wir wollten ihr ein wenig mehr Schärfe verpassen, sodass sie eine selbstsichere „Leg dich nicht mit mir an!“-Haltung ausstrahlt. Da die neuen HD-Modelle jetzt über ein Rig für Gesichtsausdrücke verfügen, können die Animatoren die bisher schmerzlich vermisste Persönlichkeit zum Leben erwecken. Nun sieht sie aus und wirkt, wie man es von einem Orc erwarten würde. Schaut euch in der Erweiterung auf jeden Fall mal ihre Animationen beim Sprechen und Tanzen sowie ihre Emotes an, um alle Ausdrücke zu erleben, die das Team für sie erstellt hat.“

Character Artist Dusty Nolting hat noch Folgendes hinzuzufügen:

„Orcs sind eins der ikonischsten Völker im gesamten Warcraft-Universum. Da man sie sofort erkennt, war es wichtig für uns, den ursprünglichen weiblichen Orc als Ausgangspunkt zu verwenden und sowohl ihre Silhouette als auch die Proportionen beizubehalten. Das Ziel war ein neues Modell mit wesentlich höherer Genauigkeit, aber klassischem Aussehen. Wir wollen einen starken weiblichen Gegenpart zum männlichen Orc – vom Auftreten her genauso kampfbereit, jedoch trotzdem feminin.“

So viel erst mal zum weiblichen Orc. Wir hoffen, diese Reihe mit Vorstellungen der Teammitglieder, Einblicken in den Entwicklungsprozess und Vorschauen auf die Grafiken in Warlords of Draenor wird euch gefallen..

 

(via)

3 Comments

  1. Sieht perfekt aus! Passt super zur alten version! 😀

  2. absolut genial ! O_O

    jägerin, magierin, schamanin, alle ork-frauen ! ^^ da werd ich den helm gern mal ausblenden ^^

  3. Orc Kriegerin, mit Knackarsch zum Sieg XD

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort