Hearthstone: Einstiegshilfe

Hearthstone: Einstiegshilfe
Hearthstone: Einstiegshilfe
User Rating: 4.4 (14 votes)

Endlich ist es so weit! Die offene Betaphase von Hearthstone ist gestartet! In den nächsten Tagen werden viele Spieler, die bisher vergebens auf eine Einladung zur Testphase gewartet haben, damit beginnen sich in Blizzards Kartenspiel zu duellieren. Doch wie starte ich am besten in das Spiel ohne dabei direkt Geld zu investieren? In diesem Artikel möchte ich euch eine kleine Hilfestellung geben, wie ihr das bewerkstelligen könnt.

 

Der Beginn

Einem jeden neuen Spieler von Hearthstone steht zunächst das Tutorial bevor, in dem man sich mit dem Magier sechs computergesteuerten Gegnern gegenüber behaupten muss und dabei die Grundlagen des Spiels erläutert bekommt. Im Laufe dieser Einführung spielt man auch bereits einige Klassenkarten des Magiers frei. Hat man den finalen Widersacher im Tutorial besiegt, findet man sich zum ersten mal im Hauptmenü des Spiels wieder. Der erste Schritt, den ein jeder Spieler nun erledigen sollte ist es, sich in den Modus “Üben” zu begeben, um sich auch die restlichen acht Klassen frei zu spielen. Dies gelingt, indem ihr ein Übungsspiel gegen die jeweilige Klasse gewinnt. Habt ihr alle Klassen freigeschaltet erhaltet ihr dafür sogar noch 100 Goldmünzen.

 

Basiskarten und erste Quests

Wenn ihr einige Spiele im Übungsmodus absolviert habt, werdet ihr merken, dass ihr dafür Erfahrungspunkte bekommt, die den Level der jeweiligen Klasse, die ihr gespielt habt, ansteigen lassen. Alle 2 Stufenanstiege erhaltet ihr bis Level 10 neue klassenspezifische Karten, die zum so genannten Basisset gehören. Es ist daher ratsam, alle Klassen auf Level 10 zu spielen um eine erste Grundlage an Karten zu erhalten. Außerdem schließt ihr, sobald ihr alle neuen Klassen auf Level 10 gespielt habt, eine versteckte Quest ab, die euch 100 Gold Belohnung einbringt. Außerdem erhaltet ihr ein kostenloses Boosterpack, sobald ihr eure erste Klasse auf Stufe 10 gelevelt habt. Eine weitere Quest wird euch dazu auffordern ein Spiel im Modus “Spielen” gegen einen realen Gegner zu absolvieren. Auch hierfür erhaltet ihr eine Kartenpackung. Sobald diese Quest erledigt ist, bekommt ihr eine weitere, in der eure Aufgabe darin besteht, weitere drei Spiele im Modus “Spielen” abzuschließen, wofür ihr mit weiteren 100 Goldstücken belohnt werdet.

 

Basisdecks und Profi-KI

Habt ihr es geschafft euch die Basiskarten aller Klassen zu erspielen könnt ihr euch, wenn ihr es nicht bereits getan habt, nun dem Bau eures ersten eigenen Decks zuwenden. Natürlich ist die Auswahl an Karten noch nicht besonders gut, aber es lassen sich damit durchaus Decks zusammenstellen, um im ungewerteten Modus oder den unteren Bereichen der Ladder einige Siege einzufahren. Eine gute Hilfe zum Deckbau mit Basiskarten stellen die Vorschläge des bekannten Streamers Trump dar, die ihr hier finden könnt: Klick mich.

Diese Decks stellen eine solide Grundlage dar, auf der ihr schrittweise aufbauen könnt, wenn ihr euch weitere Karten aus dem Profiset erspielt habt. Mit Hilfe dieser Decks ist es nun möglich, eine weitere versteckte Quest relativ gut zu absolvieren. Um diese zu bestreiten, müsst ihr euch erneut in den Übungsmodus begeben und ihr ändert die Stärke der KI von “normal” auf “Profi” (kleiner Pfeil über der Auflistung der Klassen). Lasst euch von der Bezeichnung “Profi” nicht allzu sehr abschrecken. Die KI ist zwar etwas stärker, als ihr es von euren vorherigen Übungsmatches gewohnt seid, aber die Bezeichnung “Profi” wurde nur gewählt, da die KI nun auch auf einige Karten aus dem Profiset, also Karten, die man nur durch Boosterpackungen bekommt, zurückgreift. Mit ein wenig Spielverständnis und den oben verlinkten Decks sollte es für euch aber kein Problem sein, alle Klassen auf dieser Schwierigkeitsstufe zu besiegen und so weitere 100 Gold euer eigen zu nennen.

 

Tägliche Quests

Nun habt ihr diese ersten Quests erledigt habt, gibt es erstmal keine weiteren versteckten Quests, die ihr auf die schnelle erledigen könnt. Wer dennoch einen Überblick über die weiteren “geheimen” Quests bekommen möchte, findet in diesem Artikel von Fozzy eine Auflistung. Doch wie kommt ihr nun an weiteres Gold? Hierfür gibt es zwei “einfache” Möglichkeiten. Zum einen bekommt ihr für 3 Siege im Modus “Spielen” immer 10 Goldstücke. Auf diese Weise lassen sich allerdings höchstens 100 Gold pro Tag erspielen. Zweitens bekommt ihr jeden Tag eine tägliche Quest, die euch zwischen 40 und 100 Goldmünzen einbringen kann. Sollte euch die Quest nicht gefallen, habt ihr pro Tag einmal die Möglichkeit, eine Quest umzutauschen. Dazu müsst ihr im Hauptmenü auf das Ausrufezeichen klicken und danach das kleine “x” in der oberen rechten Ecke der jeweiligen Quest anklicken (momentan ist diese Funktion wegen eines Bugs deaktiviert). Da es sich hierbei, wie gesagt, um die etwas leichteren Methoden handelt, wie ihr an Gold kommt, möchte ich euch nun die etwas schwerere Methode vorstellen:

 

Die Arena

Die Arena stellt neben dem Übungs- und Spielmodus die dritte Option dar, die einem das Hauptmenü zum Spielen bietet. Allerdings ist die Arena erst dann zugänglich, wenn ihr alle neun Klassen freigeschaltet habt. Der erste Zugang zu diesem Spielmodus ist noch kostenlos, jeder weitere Versuch wird euch 150 Gold kosten, sofern ihr keine 1,79€ für den Eintritt zahlen wollt. Das Prinzip der Arena ist recht simpel: Zunächst stehen euch drei Klassen zur Auswahl, von denen ihr euch für eine entscheiden müsst. Danach bekommt ihr immer drei verschiedene Karten zur Wahl gestellt, von der ihr euch für eine entscheiden müsst. Dieses Prozedere der Kartenwahl dauert so lange an, bis ihr euch ein Deck mit 30 Karten erstellt habt. Mit dieser Zusammenstellung müsst ihr euch nun in der Arena bewähren und zwar so lange, bis ihr drei Spiele verloren habt. Tritt dieser Fall ein, ist eure Arenarunde beendet und ihr erhaltet die Belohung für eure Leistung. Und wie ihr euch schon denken könnt, steigt die Belohnung mit der Anzahl der Siege. Weiterhin ist die Arenarunde beendet, wenn ihr es schafft 12 Siege zu erringen, da dies die höchstmögliche Anzahl an Siegen ist, die ihr in der Arena erzielen könnt. Um euren Zugang zur Arena zu refinanzieren müsst ihr ungefähr fünf Siege erlangen, da ihr dann um die 50 Gold als Belohnung erhalten werdet. Ihr werdet euch jetzt fragen, warum ist das schon refinanziert? Ganz einfach: bei jeder Arenarunde erhaltet ihr garantiert eine Kartenpackung als Belohnung. Im Shop würde diese 100 Gold kosten und durch die gewonnenen 50 Gold seid ihr bei eurem Eintrittsgeld von 150 Goldmünzen. Um einen finanziellen Gewinn erzielen, müsst ihr in der Regel sieben Siege erzielen. Für einige von euch mag dies schwierig erscheinen und wahrscheinlich wird es dies am Anfang auch sein, aber dennoch rate ich euch, euch in der Arena zu versuchen. Warum? So lange ihr es schafft, euch in den meisten eurer Versuche in der Arena zu refinanzieren entsteht euch im Vergleich zum “normalen” Kauf eines Boosters kein Nachteil, sondern eher ein Vorteil. Durch das Spielen in der Arena lernt ihr die verschiedenen Klassen kennen und, was noch viel wichtiger ist, ihr lernt einen Großteil der Karten kennen. Dadurch wisst ihr, was euch theoretisch an Karten im Modus “Spielen” erwarten kann und ihr lernt den Umgang mit Karten, die ihr anfangs noch nicht besitzt. Außerdem kommt ihr durch die Arena vielleicht auf Ideen, wie ihr Karten kombinieren könnt, die euch sonst nicht aufgefallen wären. Alles in allem kann man also sagen, dass die Arena sich gut dazu eignet Spielerfahrung zu sammeln, auch wenn man zunächst vielleicht durch schlechte Ergebnisse frustriert ist. Damit euch der Einstieg unter Umständen etwas leichter fällt, empfehle ich euch diesen Artikel, der sich mit der Kartenwahl in der Arena befasst.

 

Und jetzt…?

Nachdem ihr nun euren ersten Schritte in Hearthstone unternommen habt und eventuell schon den ein oder anderen Arenarun hinter euch habt heißt es üben, üben, üben. Solltet ihr erst jetzt in das Spiel eingestiegen sein, kann es frustrierend sein, da ihr unter Umständen viele Spiele verlieren werdet. Ihr solltet euch davon aber nicht unterkriegen lassen, denn viele Spieler haben schon viel länger Zugang zur Testphase von Hearthstone. Sammelt fleißig Gold, Karten und Erfahrung und irgendwann wird sich der Erfolg einstellen. Wenn ihr eine größere Auswahl an Karten habt, schaut doch mal in unserer Decksammlung vorbei, die wir regelmäßig aktualisieren, um euch Anregungen für das Erstellen eigener Decks zu holen. Auch das schauen von Streams von hochklassigen Spielern kann sehr nützlich sein, um seine Fähigkeiten zu verbessern. Daher möchte ich euch zum Schluss noch eine kleine Sammlung guter Streams an die Hand geben:

 

Ich hoffe das diese Übersicht dem ein oder anderen Neuling eine Hilfe für einen guten sein kann. Solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr diese gerne in den Comments stellen.

2 Comments

  1. Ein extrem guter Artikel finde ich!
    Ich glaube, wenn ich als newbie einsteigen wollen würde, würde ich mich nach genau so einer ersten Anleitung mit Hinweisen zum Fortbild umsehen. Vielen Dank 🙂

  2. Gut geschrieben!
    Hab es sogar schon nem Kumpel verlinkt der neu angefangen hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort