Fan Art: Unterrassen für WoW

Fan Art: Unterrassen für WoW
Fan Art: Unterrassen für WoW
User Rating: 4.8 (10 votes)

Die Charaktermodelle der spielbaren Völker von World of Warcraft sehen mittlerweile nicht mehr besonders schön aus und werden daher mit der kommenden Erweiterung “Warlords of Draenor” stark überarbeitet. Viele Spieler stören sich aber nicht unbedingt an den eingerosteten Designs, sondern viel mehr an den wenigen unterschiedlichen Möglichkeiten zur Individualisierung der Völker, was unter anderem dazu führt, dass beispielsweise jeder dritte Vertreter einer Rasse mit dem gleichen Gesicht herumläuft.

Eine mögliche Lösung für dieses Problem, die gleichzeitig auch noch wesentlich mehr Vielfalt bei den Charakteren hervorbringen würde, wäre die Einführung von “Unterrassen”. Beinahe jedes Volk auf Azeroth hat eine Reihe von unterschiedlichen Gruppen, Stämmen oder Clans, die zwar alle der gleichen Rasse angehören, aber sich dennoch stark voneinander unterscheiden. Beispielsweise gibt es nicht nur die spielbaren Zwerge des Bronzebartklans in WoW, sondern auch noch die Zwerge des Dunkeleisenklans und des Wildhammerklans, welche jeweils bestimmte einzigartige Eigenschaften mit sich bringen.

Um einmal zu zeigen, wie Blizzard solche Unterrassen für World of Warcraft umsetzen könnte, hat der Spieler “Shoc” einmal die bereits für Warlords of Draenor bekannten neuen Charaktermodelle genommen, sie an die in WoW heimischen Unterrassen angepasst und das fertige Ergebnis in die Foren von mmo-champion gepostet.

 

Unterrassen WoW Fan Art (1) Unterrassen WoW Fan Art (2) Unterrassen WoW Fan Art (3)

Unterrassen WoW Fan Art (4) Unterrassen WoW Fan Art (5) Unterrassen WoW Fan Art (6)

(Weitere Bilder findet ihr hier)

 

Mittlerweile konnte auch Blizzards Senior Art Director Chris Robinson einen Blick auf diese von einem Fan erstellten Grafiken werfen und seine Meinung dazu über Twitter verkünden. Nach Aussage des Entwicklers wären solche Modelle eine tolle Bereicherung für das Spiel, die auf jeden Fall die Individualisierung der Völker fördern könnte. Allerdings würde die Entwicklung dieser Unterrassen sehr viel Arbeit benötigten, sodass man erst einmal auf andere Features verzichten müsste.

Wie findet ihr diese Unterrassen? Seit ihr bereits mit den in WoD kommenden neuen Charaktermodellen zufrieden oder hättet ihr gerne weitere Möglichkeiten zur Individualisierung eures Volkes?

9 Comments

  1. Die idee ist ganz nett jedoch ist es quatsch weil dein orc in durotar geboren und als mensch in wald von elwynn.

    • Wo wird das denn gesagt? Oo Ist mir neu. Also meine Charaktere wurden wo anders geboren. Kann man ja auch selber entscheiden eigentlich.

      • mag vll für dich so sein aber loretechnisch und geografisch ist das halt so.

        • Naja nicht wirklich.

        • Sag mir, wo das steht. Ist mir wirklich neu.

        • Nicht zwingend. Bei den Trollen beispielsweise kannst du dir grüne Trolle machen. Kein Darkspear ist grün, weshalb das also logischerweise einer aus dem Hinterland sein muss 😉
          Das Tal der Prüfungen, die Abtei in Northshire usw. sind halt einfach nur die Ausbildungsstätten der jeweiligen Fraktionen. Sehs einfach so:
          Nachdem dein Held/deine Heldin endlich das Erwachsensein erreicht hat, folgt er den Spuren Dutzender Helden vor ihm und beginnt seine Reise in der Abtei/im Tal usw., weil der große Kungen/Stevinho/[insert funny name here] dort auch angefangen hat.

          Gut, bei manchen Rassen musst du das etwas anders darstellen. Bei den Untoten zum Beispiel, die werden da ja einfach wiederbelebt. Aber wieso sollen die Verlassenen bitte da keine Elfenleichen hinbringen? Und wieso sollte ein Eistroll sich nicht von Northrend auf den Weg machen, um von dem berühmten Vol’jin unterrichtet zu werden? Und vielleicht gibts den ein oder anderen Gnom, der bei der Flucht aus Gnomeregan ein Arm oder Bein verloren hat und deshalb ne Kybernetik-Prothese hat. Man muss es nur erklären können 😉

  2. Ich habe erst net so verstanden, worum es hier genau geht. Entweder darum, dass auch die anderen Stämme der Völker ein neues Design bekommen sollen (was doch sowieso passiert) oder ob diese auch Spielbar werden sollen. Scheinbar letzteres. Ich habe dafür schonmal ne Idee geschrieben. Spielbar durch Erfürcht. So kann man sich dann z.B. die Waldtrolle aus dem Hinterland, die zur Horde gehören, als Spielbare Rasse verdienen, wenn man bei denen Erfüchtig ist (natürlich brauchen sie erstmal eine Fraktion, bei der man Ruf sammeln kann). Ebenso die Thoriumbruderschaft. Wenn man da Erfürchtig ist, kann man bei den Zwergen EIsenzwergen spielen. Wäre halt eine Idee.

    Aber einige könnte man auch einfach so zu der Charaktereinstellung packen. Eben auch die Eisenzwerge, weil sie ja teilweise zur Allianz gehören. Wegen Moira. Die Maghar Orcs kann man auch einfach dazu packen. Garrosh hatte ja selber Maghar in seiner Armee. ALso wieso dann nicht auch spielbar machen? Eben so gehen die Untoten Trolle und Elfen. Da dann für die Story so machen, dass die sich freiwillig dafür zur verfügung gestellt haben, sollten sie sterben. Oder, dass Sylvanas Experimente mit den anderen Völkern macht. Sylvanas kann man ja net trauen.

    Bei den Grimmtotem wäre es eher schwieriger. Schwarze Tauren gibt es zwar, aber mit diesen Tattoos wären sie in der Horde eher ungern gesehen. Man könnte es so erklären, dass die Wenigen überlebten der Grimmtotem nicht mehr getötet werden wollen und Magatha sowieso verrücktz geworden ist seit der Sache in Tausend Nadeln. Dann könnte man auch Grimm Totem spielbar machen. Nur muss sie in der Story bei Mulgore etwas hervorheben.

    Ansonsten sehe ich kein Problm darin, dass man so einen Regler bei der Charaktererstellung einfügt. Bischen die Uagren verschieben, oder die position des Mundes ändern. DIeHauer oder Hörner etwas drehen. Sollte doch eigentlich möglich sein.

    • Ich verstehe sowieso nicht, wieso sie bei den Tauren auf die langweiligen Grimmtotem kommen…. Taunka oder Yaungol man! 😀

      • Yaungol wird es wohl leider nie geben. Dafür sind sie einfach zu agressiv. Vielleicht in einen halben Jahrhundert mal.

        Taunka wären durch “Spielbar durch Erfürcht” sogar möglich. SInd ja ne Fraktion. Aber dann müssten die weiblichen eigene Designs bekommen. Sonst sind es einfach kälter aussehende Tauren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort