Gedanken zur Blizzcon

Gedanken zur Blizzcon
Gedanken zur Blizzcon
User Rating: 0 (0 votes)

Der erste Tag der Blizzcon liegt hinter uns. Nach der Eröffnungszeremonie und all den “neuen” Ankündigungen wird natürlich viel diskutiert: War es nun eine solide Präsentation oder fehlte der große Knaller? Ich für meinen Teil war nicht so enttäuscht, wie beispielsweise bei der letzten Blizzcon und der Pandaria-Ankündigung. Aber fangen wir mal ganz von vorne an:

HeroesOfStorm

Heroes of the Storm:

Ich mag keine MOBAs, das dürfte mittlerweile bekannt sein. Ich habe zwar mal eine Zeit lang League-of-Legends gespielt, aber um ehrlich zu sein, war das eher ein “Fun-Ding” für die Community. Umso überraschter war ich, wie es Blizzard gelungen ist, mich trotzdem mit der “Heroes of the Storm”-Ankündigung zu hypen. Nach der Cinematic hatte ich große Lust, das Spiel direkt anzuzocken. HoS wird also aller Wahrscheinlichkeit das erste MOBA, was ich mir intensiver anschauen werden. Bleibt noch die große Frage, die wir bereits in unserer Sendung diskutiert haben: Wird es Blizzard mal wieder gelingen, mit einem Spiel ein Genre zu revolutionieren? Wird man LoL vom Thron stoßen können? Oder ist LoL für das Moba-Genre das, was WoW für die MMO-Genre war – nämlich unerreichbar?!? Man darf auf die Beta gespannt sein, für die man sich übrigens seit heute anmelden kann.

Hearthstone:

Was die Hearthstone-Präsentation und -Neuigkeiten angeht, so bin ich durchaus positiv gestimmt. Sowohl die spezielle Blizzcon-Karte (siehe Bild), als auch das neue Ranked-System und die animierten, goldenen Heldenkarten haben mich überzeugt. Darüber hinaus haben wir gelernt, dass die Open-Beta im Dezember startet. Was ich ein wenig vermisst habe, sind präzisere Äußerungen zu einer potentiellen Observer-Funktion (Replays?). Ich denke immer noch, dass das Spiel ein unfassbar großes Potential hat. Leider können wir in dieser Angelegenheit nur spekulieren.

ETC

Hier nochmal die wichtigsten Ankündigungen kurz zusammengefasst:

Balancing: “Mind Control”, “verhungernder Buzzard” und “Unleash the Hounds” wird mit dem nächsten Patch generft.

Neues Rating-System: Jeden Monat beginnt eine neue “Season”. Es gibt 25 Ränge, die man durch Siege und Niederlagen auf- und absteigen kann.

Für die Zukunft sind Handy-Versionen des Spiels geplant – iOS und Android. Ebenso wird es Erweiterungs-Sets mit neuen Karten geben.

Warlords of Draenor:

Auch wenn der große innovative Faktor in der Ankündigung zum neuen WoW-Addon fehlte, spricht mich die ganze Sache wesentlich mehr an, als das “Panda-/Pokemon-Addon” Mists of Pandaria. Auch wenn ich immer das Gefühl habe, dass Blizzard in Sachen WoW-Lore ein wenig die Ideen ausgehen, und man deshalb auf alten Content und Stories zurückgreift, so spricht mich das Setting durchaus an. Allein das Artwork mit den ganzen Horden-Warlords reißt einen förmlich mit und lässt jeden Warcraft-Fan von den guten alten Warcraft 1+2-Zeiten träumen. Ich bin sehr gespannt darauf, ob es Blizzard gelingen wird, die Story diesmal mehr in den Vordergrund zu stellen und nicht nur nüchtern im Hintergrund ablaufen zu lassen. Mich würden Kämpfe gegen die alten wilden Anführer der Horde schon arg reizen.

Auch wenn der Ankündigungstrailer einen nicht “aus den Socken haut”, so wurden einige wirklich nützliche Änderungen ins Spiel eingebaut. Einen Instant-Level-90-Char finde ich persönlich eine gute Sache. Ebenso gefallen mit die neuen Rassen-Modelle richtig gut. Schaut Euch allein mal die Gesichtsausdrücke und die Mimik an, die nun in den Gesichtern abzulesen sind…

Neue_Models

Storytechnisch wird Garrosh vor Gericht gestellt und entkommt seiner Verurteilung. Danach reist er in der Zeit zurück (nach Draenor), um die derzeitige Zeitlinie zu ändern. Garroshs Ziel ist es, die Orcs davon abzuhalten, das Blut von Mannaroth zu trinken und sein Volk mit Hilfe seiner neuen Technologien zur “eisernen Horde” auszubauen.

Ansonsten erwartet Euch mit dem neuen Addon:

– Neuer Kontinent Draenor (7 Zonen, 1 PvP-Zone)
– Errichtet und erweitert eure Garnison
– Eine Charakteraufwertung auf Stufe 90
– Neue Spielercharaktermodelle
– 6 neue Dungeons und 2 neue Schlachtzüge
– Heroische Versionen zwei klassischer Dungeons
– Neue Herausforderungsmodi
– Neue Schlachtfelder und Weltbosse
– Neue normale und heroische Szenarien
– Stufenbegrenzung auf 100 erhöht
– Neue Klassentalente und Fähigkeitenboni
– Verbessertes Questsystem, hunderte neuer Quests

Ich für meinen Teil denke nach langer, langer Zeit mal wieder ernsthaft darüber nach, zumindest in das neue Addon mal reinzuschauen.

Zum Abschluss würde mich zu allen drei Bereichen Eure Meinung interessieren. Wie seht Ihr die Ankündigungen? Was hyped Euch am meisten? Was werdet Ihr Euch anschauen, was werdet Ihr meiden? Schreibt Eure Meinung dazu in die Comments!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort